Eggersdorfer Carneval Club e.V.

"Willkommen im Dschungel!"



Sketch

Einen mottopassenden Sketch zu kreiieren, gehört zu den schwierigsten Aufgaben, die in der AG zu vergeben sind. Jedes Jahr mühen sich viele kluge Köpfe hierzu ab, da werden Ideen geschaffen und wieder verworfen, da wird bisweilen selbst noch innerhalb der Veranstaltungsreihe an den Formulierungen gefeilt. Und trotzdem gelingt es dem Team, zu deren Stammkräften Sibylle und Jenny (u.a. genial als Klofrauen Hertha und Ella) zählen, immer wieder etwas Gelungenes abzuliefern.

Auch die Nachwuchsarbeit wird in diesem Bereich nicht vernachlässigt. So steigen die Gebrüder Sydow (Norman und Gordon) – zwischen-zeitlich unterstützt von Mario Rateizak – ebenso auf die Bühne und nehmen uns mit zu Themen der heutigen Jugend. Unvergessen der Auftritt von Norman als „Coolman“, der des Stehlens bezichtigt wurde. Heute besteht die Gruppe aus Ina Z., Ina E., Katrin K., Dana S. und Sabine H.

  • D1000043
  • DSC_1861
  • wort5
  • wort2
  • Sketch geschnitten
  • Jenny und Bille
  • Brunhildchen geschnitten


Bütt


Die klassische politische Büttenrede war nach dem Ausscheiden von Fiede Jendreizik lange unbesetzt und ist dies, trotz vielversprechender Versuche (Dank an Horst Hildenbrand und Helmut Geissenhöner), leider bis heute. Daneben etablierte sich aber eine andere Form – die freie Bütt. Personifiziert wird diese von Sabine Hellmann (geb. Preiß), die als „Brunhildchen“ innerhalb kurzer Zeit zum Shootingstar wurde und in unnachahmlicher Art allein auf der Bühne brillierte. Und zu jeder Weiberfastnacht steigt auch unser Zeremonienmeister Matthias in die Bütt und sinniert als „Matze Schröder“ über das Leiden mit den Frauen.








E-Mail
Instagram